Eufy RoboVac 15C Max Test & Review

RoboVac 15C MAX Erfahrungsbericht

Eufy hat einen neuen smarten Saugroboter präsentiert und zwar den RoboVac 15C MAX. Wird das der nächste Bestseller auf Amazon ??…. wir sagen es ihnen

Unterschied RoboVac 15C zur Max Version

Da gibt es eigentlich nicht viel zusagen. Das Design hat sich leicht geändert. Der RoboVac 15C MAX schimmert in einem schönem Blau wohin sein Vorgänger eher bräunlich ist. Schön sind aber beide. Der größte Unterschied liegt aber in der Saugkraft. Da hat Eufy nochmal 700 pa drauf gelegt. Der neue Reinigungsroboter hat nun 2000 pa. Das ist ordenlich. 

Infos, Videos und Fotos zum Saugroboter

  • Laufzeit: 100 min
  • Ladezeit: 180 min
  • Maße : 7cm x 32  cm
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Fassungsvermögen: 0,6
  • Lautstärke:50 dB

Test & Erfahrungsbericht zum Eufy RoboVac 15C MAX

Der Saugroboter kostet um die 260 Euro. Vom Design her ist er sehr smart. Er hat nur eine höhe von 7 cm. Dadurch kommt er unter die meisten Möbel rein. Die Navigation ist per Chaosprinzip. Das ist Standard für Saugroboter in dieser Preisklasse. Sehr positiv aufgefallen ist, dass der RoboVac 15C MAX sehr sanft mit den Möbel umgeht. Da sind andere Roboter schon deutlich grober. Die Saugkraft liegt bei 2000 pa. Sowas findet man in dieser Preisklasse nirgends anders. Diese ist per App oder Fernbedienung in 3 Stufen regelbar. Zusätzlich verfügt der Saugroboter noch über die BoostIQ Technologie. Das bedeutet, dass er dann selbständig entscheidet wieviel Saugkraft gerade benötigt wird. In der geringsten Stufe ist er wirklich leise. Der Staubsaugroboter verfügt über 4 Reinigungsmodi. Auto, Quick Mod, Kanten und Spotreinigung. Um Auto-Modus fährt er ca 100 min in der Wohnung rum, im Quick- Mod sind es 30 min. 

Die Handy App des Saugroboters

Zusätzlich ist der RoboVac 15C MAX mit der Eufy Home App kompatibel.  Mit dieser App kann festgelegt werden, zu welcher Zeit er die Reinigung beginnen soll. Er kann auch wie ein Spielzeug Auto gesteuert werden. Die App ist aber sehr minimalistisch gehalten. Es gibt zum Beispiel keine Anzeige über die Verschleißteil wie bei den anderen Herstellern. Zudem ist es nicht möglich per Zeitmanagement den Roboter zu sagen.. Hey heute mach mal die Kanten. Er nimmt immer automatisch den letzt gewählten Modus. Da muss Eufy wirklich noch nachbessern.

Gleichwertige/Bessere alternative Saugroboter

Der Deebot OZMO Slim 10 ist besitzt eine systematische Navigation und kann zusätzlich noch wischen. Dafür ist er aber nur für Hartböden geeignet. Zudem muss man auf Saugleistung gegenüber den RoboVac verzichten. Der Preis ist aber im gleichem Bereich.

Wenn man nur Hartböden hat und auch keine Haustiere besitzt kann man sich auch den RoboVac 15C kaufen. Dann braucht man die zusätzlichen 700 pa Saugkraft nicht. Ansonsten ist alles gleich und man spart sich zusätzlich noch ein bisschen Geld.

positiv

negativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.